Donnerstag, 1. November 2012

Fi - Fa -Fummelkissen

In den letzten Tagen
habe ich fleissig genäht.
Doch zuvor habe ich mir den Kopf zerbrochen,
wie ich meine Idee in die Tat umsetze.
Es wurde gezeichnet ....
radiert ...
gezeichnet ...
radiert .....


Kennt ihr Fummelkissen? 
Ich muss euch erklären, daß meine Tochter mir folgendes erzählte:
Sie besucht wöchentlich mit unserem Enkel Phil (6 Monate)
eine Krabbelgruppe.
Zum Spielen gibt es hier u.a. Kissen die mit bunten Bändern benäht sind
und auch welche an denen nur Knöpfe in verschiedenen Größen
und Farben befestigt sind.
Phil ist jedes Mal ganz begeistert von diesen Kissen
und beschäftigt sich ganz intensiv
mit Knöpfen und Bändern.

Wie ihr schon auf meiner Skizze erkennen könnt, wollte ich mich nicht nur mit Bändern und ein paar Knöpfen zufrieden geben. In meinem Kopf schwebte mir eine Landschaft vor. Ein Baum, einige Blumen, eine Sonne und auch ein schöner Vogel sollten mein Kissen zieren.

Die Idee war geboren
und ich begann mit dem Zuschnitt ......


Ich habe alle Teile mit der Hand genäht
und hatte immer wieder neue Idee'n
die ich auch in meinem Kissen umgesetzt habe.



 Die Blätter des Baumes sind beweglich
und haben inwendig eine Knisterfolie.
Für den Tastsinn gibt es einige große blaue Knöpfe
die wie Früchte des Baumes aussehen.
Das Vöglein hat einen Schwanz
aus Baumwollkordel ,
an dem man auch mal feste ziehen kann



Tja, und nach gefühlten 100 Stunden
Arbeit mit Nadel und Faden
ist das "Fummelkissen" fertig!!!

Die Sonne kann auch knistern und hat bewegliche Strahlen.
Es gibt Grasbüschel aus denen  Knopfblumen wachsen.
Die große hellblaue Tulpe - ist wie eine Tasche genäht -
und beherbergt im Inneren ein Baumwollband mit einer Holzkugel.
Am Fuße des Baumes gibt es auch noch ein
Täschchen, in dem sich einige
Baumwollbänder versteckt haben.


Nun bin ich gespannt, wie ein Flitzebogen,
ob ich mit diesem Fummelkissen
meinem Enkelchen 
eine Freude machen kann? 

Ich werde euch darüber berichten!


Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen,
den man soeben beschenkt hat.
Jean de la Bruyere

Herzliche Grüße
Tina






Kommentare:

  1. Liebe Tina,

    ich glaube Dein Enkel wird begeistert sein!!!!
    Das Fummelkissen ist ganz toll geworden und Du hast es so liebevoll gestaltet!

    Ich schicke Dir liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mann, liebe Tina, i s t das schön geworden - so viele Spiel- und Entdeckmöglichkeiten - so viele Ideen, die du so wunderschön umgesetzt hast - ich bin hin und weg - schade, dass ich die Äuglein nicht sehen kann und die kleinen Händchen, wenn sie alles ausprobieren - zu einer so lieben Omi kann man den kleinen Mann nur beglückwünschen -

    ich drück dich und schicke dir ganz herzliche Grüße -
    Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina, ich finde dein Kissen wirklich wunderschön und sehr, sehr gelungen. Dein Enkel freut sich bestimmt und wird die Landschaft erkunden. Für mich wäre das ja eine Fummelarbeit gewesen und ich denke, dass es ganz schön viel Arbeit war. Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  4. Ich sehe deinen Enkel jetzt schon strahlen. Ein wunderschönes Fummelkissen und die Idee ist genial. Einfach toll !
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tina,
    echt Wahnsinn, ist das klasse, und wenn das all die anderen Babys zu sehen und fühlen kriegen, dann kannst gleich in Serie gehen !!! Ich hatte mal vor ein Stoffbuch in dieser Art zu machen, ich hab´s nie verwirklicht, wegen der Futzelei, darum also meine vollste Hochachtung !!!
    6 Monate sind schon wieder um, Zeit vergeht!
    Einen wunderschönen Abend wünscht euch
    von Herzen
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tina,

    ach, was für ein wunderschönes Kissen. Deinem Enkel wird es ganz bestimmt gefallen!

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tina, oh wie toll ! Das Fummelkissen sieht toll aus und die viele Arbeit wird bestimmt mit strahlenden Kinderaugen belohnt. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tina,
    die Augen des Beschenkten werden strahlen und du als Oma wirst wissen welch eine Freude du dem kleinen Phil mit dem Kissen machst. Deine Mühe hat sich gelohnt, das Kissen ist traumhaft schön!
    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo libe Tına,
    Das kıssen sehr sehr schön geworden..
    Es sieht bischen schwer für mich aber wenn du erzaehlt ist sehr pracktich...
    İch will auch eine solches schönes kıssen mit patchwork naehen...
    Danke sehr für die bilder...
    Liebe grüsse,
    ijlal..

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Tina,
    erstmal möchte ich mich ganz herzlich für deine lieben Geburtstagsgrüße bedanken, über die ich mich sehr gefreut habe.
    DANKE SCHÖN!!!
    Dein Kissen der Hammer und die vielen tollen details die Du dir hast einfallen lassen, wunderschön...dein Enkel wird begeistert sein, wenn nicht, dann stelle ich mich sehr,sehr gerne zur Verfügung!
    Ein gaaaanz dickes Kompliment für dieses, im wahrsten Sinne des Wortes "Fummelkissen".
    Es ist ein Prachtstück geworden :))
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Wow ist das toll. Sowas würde meinem kleinen Liebling bestimmt auch viel Freude machen. Muss ich mir merken.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tina,
    ein Meisterstück!
    Da wird sich dein kleiner Enkel bestimmt freuen und viel Spaß mit haben. Genau das richtige Alter um aus Entdeckungstour zu gehen.
    Man kann sehen, mit wieviel Liebe zum Detail du gearbeitet hast. Sehe, sehr schön!
    Lieben Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. O, liebe Tina, zu Deinem "Fummelkissen" muß ich Dir ein gaaaanz großes Kompliment aussprechen/schreiben;-) ich glaube Dir, dass Du gefühlte 100 Stunden gebraucht hast, um so etwas W U N D E R S C H Ö N E S zu gestalten, ja zu nähen, es ist ein bezaubernder Blickfang!!

    Dein kleiner Liebling wird gewißlich genauso kreativ werden, wie seine gaaanz liebe Oma;o))).

    Sei aller ♥ lichst gegrüßt aus der Nachbarschaft;-)) Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tina,
    durch Zufall bin ich auf Deine Seite gestossen und fand dieses vonDir so liebevoll gebastelte "Fummelkissen" für Deinen kleinen Enkel. Er wird begeisert sein und die Mama des Kleinen sicher auch! Da hast du Dir aber viel Mühe gemacht.
    Mein echtes Kompliment!
    Einen süßen Enkelsohn habt Ihr! Alles Gute weiterhin der ganzen Familie mit dem kleinen Sonnenschein!
    Meine Enkelkinder sind schon groß! 15, 16 und 20 Jahre alt!
    Aber wir hatten mir ihnen auch ganz viel Freude -heute noch!!!!

    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen