Samstag, 17. Oktober 2009

Never ending story



Herbst-Tango

"Darf ich bitten", sprach der Besen

und wirbelte das bunte Laub über's Pflaster
.


So mancher Hausbesitzer kommt in diesen Tagen beim Fegen der Zuwege so mächtig ins Schwitzen. Kaum hat man den Gehweg "blattfrei" gesäubert, kommt der nächste Windstoß und mit ihm fallen erneut 100 bunte Blätter von den Bäumen und sorgen dafür, daß der Besen nicht zur Ruhe kommt. Aber .... wir lassen uns das Fegen nicht vermiesen! Wir pfeifen auf/mit dem Wind, freuen uns an den bunten Blättern und geniessen die Bewegung an der frischen Luft.


Herzliche
besenschwingende Grüße
Tina

Kommentare:

  1. 100 Blätter fallen bei dir bei einem Windstoß? Ich habe gefühlte 10.000 mindestens in der Einfahrt liegen.
    Aber mein Mann ist schon aktiviert ....
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina,
    komme grade aus dem Garten - es hat ganz schön gestürmt - aber der Vorgarten ist jetzt so weit winterfest - hab ne Menge abgeschnitten - dabei wirbelten jede Menge Blätter um mich rum - unsere Katzen in ihrem kleinen Gehege hatten Spaß - jetzt ist es wirklich überall bunt - wenn die Sonne scheint (was sie immer mal wieder ganz kurz tut), sieht es richtig toll aus -
    Tango - oh ja, wir waren mal im Tanzkurs - hat mir viel Spaß gemacht - meinem Mann nach einiger Zeit weniger - leider -
    ich wünsche dir ein schönes Wochenende - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Wie wahr. *lach*

    Schönes WE und Lg Anett

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tina,
    ich könnte dir unsere Nachbarin als Hilfe anbieten, neulich habe ich gesehen, wie sie einzelne braune Blätter noch direkt vom Baum abzupft ;o))))
    Schönes Wochenende - alles Liebe Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Bild; bei uns geht es langsam auch mit dem Blätterfall los, da müssen wir auch gefühlte 100 Stunden ran. Bei tollem Wetter finde ich Laub harken, aber auch entspannend. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Du hast Recht- die Dinge haben immer 2 Seiten, sie zu betrachten! So kommt man doch täglich zu einem kostenlosen, entspannenden Fitnesstraining an der frischen Luft!
    Ich wünsche Dir einen herrlichen Sonntag und
    grüsse Dich ganz herzlich
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Dank ;o), ab morgen wird das fegen anders betrachtet ;o)!Hab´einen schönen Abend, viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tina,

    wir haben (leider) keine Bäume im Garten und so entfällt auch weitgehend das Fegen. Aber in meinem früheren Garten hatte ich viele Obst- und einen Walnußbaum und jede Menge zu tun. Wobei die Walnußblätter auch nix für den Kompost waren, da sie kaum verrotteten. Ich habe immer gerne große Laubhaufen im Garten gemacht, denn die haben die Igel im Winter als Unterschlupf benutzt und im Frühjahr konnte man sehen, wie sie dann wieder herauskamen.

    Viele liebe Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tina,
    ich würde mich riesig freuen, wenn du sogar am 14.11. dabei bist. Sonst aber auch gerne jederzeit. ;o

    Ich stelle in den nächsten Tagen noch einen Post mit Bildern von der Umgebung und und die genaue Adresse ein.

    Dein Bild ist zum schmuzeln goldig! ;O

    Dir ein schönes Wochenende ... und villeicht bis bald!
    Herzlichst, Bea

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Tina
    Genauso mache ich das mit dem Wind und den Blättern, und ich gehöre zu den wenigen Menschen ,denen das Spaß macht.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe diese Tango sehr.........
    Herrlich frissen wind.
    Feine tag

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Tina,ich muß auch Laub fegen.Macht aber nichts bin gern an frischer Luft.
    Schönen Sonntag
    Herzlichts Jana

    AntwortenLöschen
  13. Hallo.wir haben einen Trompetenbaum im Garten und er hält mich ziemlich auf Trapp..jeden zweiten Tag werden Blätter geharkt und ein Ende ist NOCH nicht abzusehen:-)) aber ich liebe die Gartenarbeit und das gehört eben auch dazu...LG Irene

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Tina,
    das Bild ist ja toll, und ich finde Blätter gehören zum einfach Herbst dazu.
    Eine schöne herbstliche und kuschelig Woche wünscht Dir
    Bine

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen Tina,

    das liebe Laub im herbst.
    Kaum hat man es weg gefegt, fallen schon wieder 100-derte von neuen auf das Grundstück.

    Aber egal... ein guter Besen und ein Rechen... sind die besten Waffen zur bekämpfung!
    LG läßt Antje da

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Tina,
    ich bin sprachlos - jetzt kannst du auch noch malen - wow - das Bild ist ehrlich wunderschön - ich bewundere dich -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen