Samstag, 10. Januar 2015

Dem Künstler ....

... über die Schulter geschaut!

Kunterbunter Malspaß
mit Phil 



Das Leben ist ein weißes Blatt,
die Farben sind in dir.
Male es schön bunt und leuchtend.
- J. Mariss -




Mit dem großen Pinsel in der Hand
und schwungvollen Armbewegungen
entstand ein farbenfrohes Gemälde.

Phil war ganz vertieft in dieses Bild,
rührte immer wieder ganz eifrig in den Farben
und strich und klekste auf Papier und Fußboden.
(seht ihr die lila Pfütze unter seinen Schuhen?)



 
Wir werden das Kunstwerk
unseres Enkel's Phil
rahmen und uns daran erfreuen!
 



Wie eine mächtige Zauberin
nimmt dich die Malerei auf ihre Flügel
und trägt dich davon
- Ferdinand Delacroix -
 
 
Ich wünsche euch
ein schönes Wochenende
Herzliche Grüße
Tina
 
 

Kommentare:

  1. Mit Eifer bei der Sache, so ist es gut !
    Liebe Grüße Käthe

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina, eine gute Idee, ich würde mir gleichzeitig das Bild von dem kleinen Künstler rahmen, auf dem er in der Pfütze vor der blauen Tür steht und malt - das zweite Bild - soooo niedlich!!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,

    oh, das Bild sieht ja aus wie Mutter Erde. Zumindest hat es mich sofort auf dem dritten Foto daran erinnert. Unten schlummert noch alles und genießt den Winterschlaf, während rechts oben schon die Natur erwacht und der Frühling ausbricht.

    Tolle Fotos.

    Auch ich wünsche Dir noch ein gutes Jahr 2015.

    Liebe Grüße
    Yvette

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie süß der kleine Maler! Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Omi,
    ich finde es faszinierend, wenn so ein kleiner Mann total vertieft und voller Hingabe an seinem Werk arbeitet - das Bild ist kreativ und ausdrucksvoll - die Farben harmonisch ausgewählt - das musst du unbedingt als Erinnerung behalten -

    ich schicke euch ganz liebe Grüße -
    heute morgen haben wir einen wunderschöne Spaziergang mit den Hunden gemacht - es war sonnig, die Wiesen gereift - wir hatten alle Spaß -

    Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tina,
    Phil ist wirklich sehr konzentriert bei der Arbeit und es ist ein gelungenes "Meisterwerk". Wenn es gerahmt ist - ein wahrer Hingucker und eine wunderschöne Erinnerung für später!
    Danke - für deinen lieben Kommentar zu Pauls Mütze. Ja, es ist ein Feuerwehr-Shirt dass er an hat. Er "liebt" es und es muss "fast täglich" an ;-)
    Viele liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tina,
    Hier bin ich wieder mit einem neuen Blog.
    http://backhomesouth.blogspot.com.br/
    Du machst es richtig, das Bild vom kleinen Phil aufzuben und einrahmen. Die Enkel werden so schnell groß und gehen ihre Wege, dann ist es für uns Omas herrlich, den einen oder anderen Schatz zu besitzen.
    Dir noch alles Gute und Liebe für das Jahr 2015!
    Herzliche Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tina,
    danke für deinen lieben Kommentar zu meiner Post, ja es gibt eine Anleitung schau mal hier vorbei!!!

    http://janeszuhause.blogspot.de/2011/10/hakelanleitung-fur-die-kleinen-spul-und.html

    Guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Ach Gott ist der süss!!!Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Viel Licht und Liebe GLG sternchen

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Tina,
    ist das klasse, wenn der kleine Künstler so einen Platz für seine freien Künste haben darf und es keine Rolle spielt, wenn der Boden mit zum Kunstwerk gehört!
    Seid so lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tina,
    euer Phil wird in 20 Jahren über das aufbewahrte Bild schmunzeln, da wird der Boden schon lange keine Farbe mehr haben.
    Und wer weiß, vielleicht wird aus dem kleinen Künstler mal ein ganz Großer ;-))
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  12. Danke Tina ....
    ich find die Schürze auch wunderschön ... WAHNSINN was sich Manu da für eine Arbeit gemacht hat.

    Ich finde es super toll das dein Enkel großflächig malen darf.
    Viele Kinder kennen so etwas gar nicht mehr.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Aus dem süssen Phil wird bestammt mal ein berühmter Maler! Wer mit soviel Hingabe malt, hat bestimmt grosses Potential in sich! Die Bilder sprechen für sich und sind einfach allerliebst!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Tina
    da hast du ja einen großen Malkünstler man sieht mit wieviel Freude und Konzentration er an seinem Werk arbeitet,es gibt doch nicht Schöneres als Enkelkinder,vielen lieben Dank für deine Besuche und lieben Zeilen die mich immer sehr freuen;.)))
    herzlichste u.ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tina, hallöle. Danke für deinen Besuch, da komme ich doch gleich mal rum :-). Nehme mir heute Abend mal ein bisschen Zeit und lese mal was du so treibst. Auf alle Fälle gefällt mir der kleine Künstler schon mal. Dank dir und bis später, muss den Junior abholen. LG Christin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Tina,
    ich mag solche Bilder und habe auch noch einige gerahmte von meinen Kindern als sie klein waren.
    Lieben Gruß Lia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Tina,
    wunderschön das dein Enkel bei dir so seine Kreativität ausleben darf! ....und sein Bild wird euch sicher lange Freude machen!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen liebe Tina,
    das wird noch ein großer Meister, ganz bestimmt. Das Bild würde ich mir sofort aufhängen. Wenn da G,Richter drauf steht, ist das ein Vermögen wert! Süß, der kleine Mann und ganz vertieft in seine Arbeit. Das ist Glück!
    Hab eine feine Zeit und danke für deinen reizenden Besuch, ich freue mich sehr, dass es dir bei mir gefällt.
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Tina,
    wie wunderbar, wenn sie ganz vertieft in ihrem Tun sind! Daß dieses Bild an die Ahnengalerie gehört, das ist doch klar!! Und toll, daß er diese Möglichkeit hat. Selbstverständlich ist das nämlich nicht ;o)
    Einen lieben Gruß schicke ich, Elke

    AntwortenLöschen
  20. Liebste Tina, manche berühmte Künstler haben einmal sooo klein angefangen ;o) Ach das rührt einem das Herz, der Schatz ist so vertieft in sein Werk, ich liebe diesen Post!!! Herzlichst, das Meisje

    AntwortenLöschen
  21. Hach herrlich -
    Phil ist so richtig mit Freud eund Konzentration dabei! Und das Bild sieht museumsreif aus!
    Herzliche rostrosige Lachfaltengrüße
    von der Traude

    AntwortenLöschen
  22. Das sind wirklich ganz wertvolle Kunstwerke und können selbst mit einem Picasso nicht verglichen werden ;-)
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen